Montag, 19. April 2021

Endlich im richtigen Film

"Versuche niemals jemanden so zu machen, wie du selbst bist. Du solltest wissen, dass einer von deiner Sorte genug ist."

Ralph Waldo Emerson

OK, man lässt die anderen wie sie sind und kümmert sich um sich selbst. Ist das soweit erledigt,...

Ich und die Welt

...muss man "nur" noch "den Einen unsterblichen Schandfleck der Menschheit" (das Christentum nach Nietzsche) von seiner Sterblichkeit überzeugen, um endlich im richtigen Film anzukommen. Wenn das als Zuschauer nicht möglich ist, geht es nur als Regisseur:

Gott spielen

Dafür gilt Regel Nr. 1: Bei der Wahrheit bleiben! Das fällt schwer, denn wie schon Gustave Le Bon in "Psychologie der Massen" schrieb: "Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen missfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr; wer sie aufzuklären sucht, stets ihr Opfer." Mit einiger Übung lässt sich der Spieß jedoch umdrehen:

Politik als Mittel zum Zweck

Da sich in einer invertierten Gesellschaft die "hohe Politik" in völliger Bewusstlosigkeit befindet und somit komplett vom Unterbewusstsein gesteuert wird, muss man als Regisseur das Ziel nur dem kollektiv Unbewussten vorgeben, damit sich das Zeitwellen-Hologramm der Wirklichkeit in die gewünschte Richtung bewegt und zuerst den Schandfleck löscht,...

Great Reset: Controlled Matrix-Termination

...damit definitiv nur noch im richtigen Film weitergespielt werden kann:

Neues Grundgesetz

Einmal Regisseur, immer Regisseur? Es hat eine Zeit gegeben, in der ein alter Halunke regierte, der keine anderen Götter neben sich haben wollte, doch das ist Geschichte. Noch acht Jahre, dann sollte das Volk begriffen haben, was Volksherrschaft bedeutet,...

Was ist Demokratie?

...damit ich den richtigen Film auch mal als Zuschauer genießen kann.

 
Stefan Wehmeier, 19.04.2021 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten