Dienstag, 20. April 2021

Warum haben Kinder kein Wahlrecht?

Weil sie als Vorschulkinder noch nicht lesen und schreiben können, und weil die Schule sie zuerst zu Untertanen machen muss, damit sie als "Erwachsene" eine sinnfreie Wahl für "sinnvoll" halten. In dem, was offiziell in der Matrix als "wirkliches Leben" verkauft wird, erhalten die Untertanen dann z. B. die folgende Werbeanzeige von anderen Untertanen des Systems:

Was müssen wir als Gesellschaft sofort anpacken und entscheiden, wie kommen wir gut aus der Krise, und welche – auch radikalen – Innovationen wirken jetzt, in der Krise, plötzlich als gangbare Wege? Welche politischen und gesellschaftlichen Tabus müssen überwunden werden, und welche Alternativen gibt es zu offensichtlich nicht nachhaltigen Branchenmodellen?
    Diesen Fragen und vielen weiteren Themen stellt sich die STANDARD-Redaktion in einer umfassenden Schwerpunktausgabe zum Thema "Unsere Zukunft nach Corona" mit neuen Formaten und aus unterschiedlichen Blickwinkeln.


Für die Untertanen gibt es keine "Zukunft nach Corona",...

...weil es an der Grundvoraussetzung des Denkens fehlt. Eine wie auch immer geartete "neue kapitalistische Weltordnung" (egal, ob privat- oder staatskapitalistisch) würde voraussetzen, direkt von der globalen Liquiditätsfalle in eine Inflation hineinzukommen. Das ist mit Zinsgeld jedoch unmöglich, es sei denn, es würde ein Großteil allen Sachkapitals durch den dritten Weltkrieg zerstört, was wiederum durch die atomare Abschreckung verhindert wird. Auf die Liquiditätsfalle folgt entweder der Krieg oder die Deflation. Und weil der dritte Weltkrieg seit 1945 durch die atomare Bedrohung verhindert wird, wird die Deflation schon ab dem Zeitpunkt, an dem der dritte Weltkrieg ohne atomare Bedrohung fällig gewesen wäre (etwa ab 1968), durch immer exzessiveren Keynesianismus und letztlich sogar noch durch Lockdowns hinausgezögert, sodass am Ende nicht mehr die geringste Chance für eine Inflation besteht – sondern im Gegenteil die Deflation wie ein Fallbeil zuschlägt und die Matrix löscht:

Endzeit-Bericht 210416

Untertanen sind zum Leben zu dumm, aber wenn der ganz normale Wahnsinn hinter ihnen liegt und sie endlich im richtigen Film angekommen sind,...

Neues Grundgesetz

...wird es eine Zukunft für den Menschen geben.

 
Mit freiwirtschaftlichem Gruß

Stefan Wehmeier, 20.04.2021


Keine Kommentare:

Kommentar posten