Montag, 26. April 2021

Notbremse verfassungswidrig?

210424: Klage gegen Notbremse

Alle Beteiligten (Kläger, Beklagte und Bundesverfassungsgericht) müssten erst einmal wissen, um welche Notbremse es in Wirklichkeit geht,...

Im März 2020 wurde der bisher steilste Börsen-Crash vom ersten Lockdown unterbrochen, was dazu führte, dass der Dax wieder hoch spekuliert wurde und auch der Verbraucherpreisindex leicht ansteigen konnte. Mit Beendigung des ersten Lockdowns im Juni 2020 stagnierte der weitere Anstieg des Dax und der Verbraucherpreisindex begann leicht zu sinken. Ende Oktober 2020 erlebte der Dax einen Zwischeneinbruch und der Verbraucherpreisindex drohte abzusinken, sodass ab Dezember 2020 wieder Lockdown verordnet wurde, der den Dax ab Mitte Januar 2021 zu neuen Allzeithochs getrieben hat und den Verbraucherpreisindex wieder steigen ließ. Allein diese Zusammenhänge sind relevant, alles andere ist nur großes Theater.
Lockdown - wozu eigentlich?

...nämlich um eine Deflations-Notbremse, die den finalen Crash nur hinauszögert und ihn dafür umso steiler macht – und wenn sie das wüssten, hätten sie genauso gut erfahren können, dass ein riesiger Asteroid mit hoher Geschwindigkeit auf die Erde zurast und die völlige Vernichtung der Menschheit "mit allen bekannten technischen Mitteln" nicht mehr aufgehalten werden kann! Da fürchten sich die Systemtrottel (Hygiene-Diktatur ist "gut") lieber vor einer "Corona-Pandemie" und die Dummköpfe (Hygiene-Diktatur ist "böse") vor der naiven Utopie "Neue Weltordnung".

"Die Wirtschaftsordnung, von der hier die Rede ist, kann nur insofern eine natürliche genannt werden, da sie der Natur des Menschen angepasst ist. Es handelt sich also nicht um eine Ordnung, die sich etwa von selbst, als Naturprodukt einstellt. Eine solche Ordnung gibt es überhaupt nicht, denn immer ist die Ordnung, die wir uns geben, eine Tat, und zwar eine bewusste und gewollte Tat."

Silvio Gesell (Vorwort zur 3. Auflage der NWO, 1918)

NWO bedeutet Natürliche WirtschaftsOrdnung (englisch: Natural Economic Order) und nicht "Neue Weltordnung". Die naive Utopie hat eine gewisse Popularität erreicht; die einzig denkbare Zukunft ist bis heute so gut wie unbekannt geblieben.

Dezember 2020: Lockdown bis zur NWO

Damit das allgemein verstanden wird, muss die globale Liquiditätsfalle (Armageddon) in kürzester Zeit evident werden und alle gleichzeitig vor die Wahl stellen:

Dumm sterben oder erstmals bewusst leben?

If we're evil or divine
We're the last in line


Stefan Wehmeier, 26.04.2021 
 
 

Kommentare:

  1. Nö, kein Hirn in Sicht.

    https://amp.welt.de/wirtschaft/article230671817/Corona-Pandemie-Oekonomen-zweifeln-am-Sinn-von-Lockdowns.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ökonomen gehören zu den Letzten, die mit dem Denken anfangen. Für Ökonomen wachsen Zinsen auf "Apfelbäumchen", bis zum Jüngsten Tag.

      Löschen