Samstag, 24. Februar 2024

Es ist wirklich erstaunlich

Vor 6 Stunden: Unfassbar: Scholz dreht endgültig durch!!!

Kaum hat man ihm vor 3 Tagen klargemacht, you will never fall alone,...

(Olaf Scholz, aktueller Planer, Lenker und Leiter im einstigen Land der Dichter und Denker) "Das sozialdemokratische Projekt besteht ja darin, dass man in einer globalisierten Welt niemanden zurücklässt. Ich finde das in dem berühmten Liedtitel "You'll never walk alone" zusammengefasst."
    (Silvio Gesell, Vorwort zur 3. Auflage von Die Natürlichen Wirtschaftsordnung durch Freiland und Freigeld, Herbst 1918) "Der Kurzsichtige ist selbstsüchtig, der Weitsichtige wird in der Regel bald einsehen, dass im Gedeihen des Ganzen der eigene Nutz am besten verankert ist."
    Dichter und Denker sehen bald ein: Es gibt keine Gegenwart ohne Zukunft. Wer das ganze Buch gelesen hat und sich noch als Mensch bezeichnet, muss im Nachhinein die zuvor von Nietzsche postulierte geistige Evolution Affe – Mensch – Übermensch umbenennen in Affe – Idiot – Mensch: Affen brauchen kein Geld, Idioten benutzen Zinsgeld und Menschen wollen Freigeld, das Idioten noch mit "Freibier" verwechseln... Idioten wollen so bleiben wie sie sind, weil jeder Idiot hofft, durch die Mehrarbeit vieler Durchschnittsidioten (Zinsverlierer) zum Oberidioten (Zinsgewinner) aufzusteigen, und dann glaubt er sich dem Menschen überlegen... Das ist natürlich ein Trugschluss... Der Idiot darf sich bedanken, dass er noch existiert (von Leben konnte nie die Rede sein), denn als am dritten Tag Auferstandener will man nichts dem Zufall überlassen:

There's perfect harmony
In the rising and the falling of the sea

DAX und Dow Jones seit 40 Jahren
DAX und Dow Jones seit 5 Jahren
And as we sail along
Idiot: benutzt Zinsgeld bis zum evident werden der globalen Liquiditätsfalle (Armageddon).
I never fail to be astounded by
The things we'll do for promises

Endzeit-Idiot: glaubt neben der Zinsgeld-Religion an eine Klimareligion zur "Begründung" einer idealen (d. h. extrem teuren und absolut nutzlosen) keynesianischen Maßnahme "Energiewende", um länger Zinsgeld benutzen zu dürfen.
Covidiot: glaubt neben der Zinsgeld-Religion und der Klimareligion noch an eine Corona-Religion zur "Begründung" eines als Deflations-Notbremse wirkenden Lockdowns, um noch etwas länger Zinsgeld benutzen zu dürfen.
And a song
Russophobiot: glaubt zusätzlich an das Märchen vom "bösen Russen", womit er die faktische Nato-Osterweiterung zur hypothetischen "Russland-Westerweiterung" umdeuten und selbstzer-störerische Wirtschaftssanktionen "begründen" kann, die als Deflations-Notbremse 2te Brennstufe wirkend nochmal etwas länger die Benutzung von Zinsgeld erlauben.

...hat er es schon so eilig, dass ich kaum hinterherkomme, meine Hände in Unschuld zu waschen: In den letzten 40 Jahren wurde … die Endzeit verlängert, wobei die größte Spekulationsblase aller Zeiten entstand. Wird die Neuverschuldung unterbrochen, wenn auch "nur" in Deutschland, kommt es zur größten Katastrophe der Weltkulturgeschichte: Die Blase platzt und es wird die globale Liquiditätsfalle evident, die den Zinsgeld-Kreislauf in kürzester Zeit zum Stillstand bringt. 
 

Ich wasche meine Hände in Unschuld

(23. Nov. 2023: Was seit 2000 Jahren vorhergesagt ist) ..."Schuldenbremse" ist Wunschdenken. In den letzten 40 Jahren wurde mit immer exzessiverem und schließlich inversem Keynesianismus die Endzeit verlängert, wobei die größte Spekulationsblase aller Zeiten entstand. Wird die Neuverschuldung unterbrochen, wenn auch "nur" in Deutschland, kommt es zur größten Katastrophe der Weltkulturgeschichte: Die Blase platzt und es wird die globale Liquiditätsfalle (Armageddon) evident, die den Zinsgeld-Kreislauf in kürzester Zeit zum Stillstand bringt.

Am 23. Nov. 2023 war der Dummheit abbildende Index auf 15994 hoch spekuliert, und aktuell hat die Verdummung 17419 erreicht, während die Realwirtschaft immer schneller den berühmten Bach hinuntergeht und keine Aussicht auf Besserung besteht. Nach neuesten Erkenntnissen derer, die "ganz schlau" sind, kann das absolut rein gar nichts miteinander zu tun haben, denn Zinsen, Renditen und Dividenden wachsen ja bekanntlich auf Apfelbäumchen. Wir müssen nur weiter Vollgas Richtung Regenbogen und können ausgehend vom 1. April 2019 auf Planet Unwissen...

Eine Menschheit, die bereits Raumfahrt betreibt (und in "God´s own country" schon wieder einstellen musste), ist bis heute zu dumm, den Zins zu verstehen, und (fast) niemandem kommt das seltsam vor. Mir kam das seltsam vor, nachdem ich den Zins verstanden hatte, was im Grunde einfach ist. Zumindest ist es einfacher, als auf dem Mond zu landen
(?) und lebendig wieder zurück zu kommen. Vorausgesetzt, man (oder Frau) will den Zins verstehen, muss dazu nur Die Natürliche Wirtschaftsordnung durch Freiland und Freigeld (Silvio Gesell, 1916) gelesen werden, die nach Aussage des Verfassers "ja doch nur aus einer Reihe banalster Selbstverständlichkeiten besteht." Nachdem oft genug und stets vergeblich versucht wurde, das Werk zu widerlegen (weshalb es an Universitäten auch unbekannt ist, damit sich die VWL-Studenten ungestört mit Unsinn beschäftigen können), muss also konstatiert werden, dass der Zins vom "Normalbürger" gar nicht erst verstanden werden will, was wiederum die Frage aufwirft, was eigentlich normal ist.

...zum 1. April 2029 extrapolieren, um in einem deindustrialisierten und herrlich links-grün versifften Taka-Tuka-Land einen Dax von mindestens 25000 zu erwarten! Aber stell dir vor, du bist ein Idiot, weißt das natürlich nicht, und keiner klärt dich auf. "Der Mensch sinkt, wenn er einmal sinkt,...


Weil es viel zu viele Idioten gibt, musste von höherer Stelle – Götter würfeln nicht – nachgeholfen werden, damit der Zinsgeld-Kreislauf in kürzester Zeit stillsteht. Anderenfalls wäre er früher und damit zu langsam zum Stillstand gekommen, was fatal gewesen wäre,... (Mk 13,19-20) ...denn jene Tage werden eine Not bringen, wie es noch nie eine gegeben hat, seit Gott die Welt erschuf, und wie es auch keine mehr geben wird. Und wenn der Herr diese Zeit nicht verkürzen würde, dann würde kein Mensch gerettet; aber um seiner Auserwählten willen hat er diese Zeit verkürzt. Dafür wasche ich meine Hände in Unschuld, und natürlich bleibt auch mir nichts erspart,...

(Offb 21,3-5) Seht, die Wohnung Gottes unter den Menschen! Er wird in ihrer Mitte wohnen, und sie werden sein Volk sein; und er, Gott, wird bei ihnen sein. Er wird alle Tränen von ihren Augen abwischen: Der Tod wird nicht mehr sein, keine Trauer, keine Klage, keine Mühsal. Denn was früher war, ist vergangen. Er, der auf dem Thron saß, sprach: Seht, ich mache alles neu.

...aber man kann schon wetten, dass da nichts mehr schiefgehen kann, es besteht kein Grund zur Sorge, und vom Cargo-Kult in die Wirklichkeit kommen alle vom Jüngsten Tag auf den nächsten
 

In der Welt etwas bewirken

(Wer schrieb das Drehbuch für die Mondlandung?) ACC: Ich finde, die Zivilisation ist eine gute Idee. Nur sollte endlich mal jemand anfangen, sie auszuprobieren.

Man kann ein Idiot im zivilisatorischen Mittelalter bleiben und sich von berufsmäßigen Vollidioten regieren lassen, oder man dreht den Spieß um und macht sich bis zum Ende aller unbezahlten Tage die Welt passend nach dem Motto "Der Kurzsichtige ist selbstsüchtig, der Weitsichtige wird in der Regel bald einsehen, dass im Gedeihen des Ganzen der eigene Nutz am besten verankert ist": (Götter würfeln nicht) Wenn man kein Idiot mehr ist, lässt sich das bekannte Universum heute direkt über das Internet programmieren, aber natürlich darf man nichts dem Zufall überlassen:

Axiom a) Ein Proton funktioniert als Komparator.
Axiom b) Ein Neutron funktioniert als Integrator.
Axiom c) Zeit ist nicht nur im Einsteinschen Sinne relativ.

Damit beginnt die echte Naturwissenschaft... Die drei Axiome führen zu Hypothesen, die sich im Experiment überprüfen lassen. Einige Experimente habe ich schon gemacht, die bestätigen, dass mit "Deuterium" (1 Komparator + 1 Integrator ergibt einen SODFA) und noch besser mit "Helium-4" (2 Komparatoren + 2 Integratoren ergeben einen Sinus-Cosinus-Modulator) in herausragender Qualität Musik gehört werden kann. Viele weitere Experimente stehen noch aus, für die schon einige Hypothesen aufgestellt werden können: 2024 - Zivilisationsbeginn

"Das, wobei unsere Berechnungen versagen, nennen wir Zufall", sagte Albert Einstein, der noch religiös war und noch kein Internet kannte, aber sich bekanntermaßen dagegen wehrte, dass nach der Quantentheorie alles "zufällig" passieren sollte. Tatsächlich haben Zufälle wenig Platz in einem interaktiven Zeitwellen-Hologramm (das bekannte Universum), dessen lineare Verstärkerelemente (die Atome) eine phänomenale Signalverarbeitungsqualität haben, sodass im makroskopischen Bereich unglaubliche Dinge geschehen. In 16 Jahren habe ich den seit 2000 Jahren verpassten Zivilisationsbeginn wahrscheinlicher gemacht als den Rückfall in die Steinzeit, der ansonsten schon passiert wäre und unvermeidlich bleibt ohne die Löschung eines nutzlosen Programms:

God said 'Cancel Program GENESIS'. The universe ceased to exist.

Dafür, dass es mit ziemlicher Sicherheit für kurze Zeit etwas ungemütlich wird,... (Mk 13,19-20) Denn jene Tage werden eine Not bringen, wie es noch nie eine gegeben hat, seit Gott die Welt erschuf, und wie es auch keine mehr geben wird. Und wenn der Herr diese Zeit nicht verkürzen würde, dann würde kein Mensch gerettet; aber um seiner Auserwählten willen hat er diese Zeit verkürzt. ...wasche ich meine Hände in Unschuld, und natürlich bleibt auch mir nichts erspart,...

(Offb 21,3-5) Seht, die Wohnung Gottes unter den Menschen! Er wird in ihrer Mitte wohnen, und sie werden sein Volk sein; und er, Gott, wird bei ihnen sein. Er wird alle Tränen von ihren Augen abwischen: Der Tod wird nicht mehr sein, keine Trauer, keine Klage, keine Mühsal. Denn was früher war, ist vergangen. Er, der auf dem Thron saß, sprach: Seht, ich mache alles neu.


...aber man kann schon wetten, dass da nichts mehr schiefgehen kann, es besteht kein Grund zur Sorge, und vom Cargo-Kult in die Wirklichkeit kommen alle vom Jüngsten Tag auf den nächsten
 

Freitag, 23. Februar 2024

We are the last in line

We′re a ship without a storm
The cold without the warm
Light inside the darkness that it needs, yeah
We're a laugh without a tear
The hope without the fear
We are coming home

We′re off to the witch
We may never, never, never come home
But the magic that we'll feel is worth a lifetime
We're all born upon the cross
We′re the throw before the toss
You can release yourself but the only way is down
We don′t come alone
We are fire we are stone
We're the hand that writes and quickly moves away

We′ll know for the first time
If we're evil or divine
We′re the last in line

Bis Herbst 2008 hoffte ich, dass dann, wenn man erklärt, warum die monopolfreie Marktwirtschaft ohne Privatkapitalismus (echte Soziale Marktwirtschaft) bisher nicht verstanden wurde, das, was seit Silvio Gesell "ja doch nur aus einer Reihe banalster Selbstverständlichkeiten besteht", eher zu verstehen sein müsste. Das war eine ganz naive Hoffnung. Dann glaubte ich, dass wirtschaftlich schwächere Länder der EU untergehen müssten, damit angesichts dieser Katastrophe im Land der Dichter und Denker die Vernunft einkehrt, doch dafür war die allgemeine Restintelligenz lange nicht mehr ausreichend. Die einzige Möglichkeit bestand (und besteht noch) darin, die Endzeit mit den idiotischsten Maßnahmen, die es je gegeben hat und wie es auch keine idiotischeren mehr geben wird, so weit auszudehnen, dass zuerst Deutschland als noch relativ starke Volkswirtschaft untergeht, sodass der zuvor irrational hoch spekulierte Dummheit abbildende Index abstürzt, dabei alles mit herunterreißt und am Ende die ganze Weltwirtschaft in kürzester Zeit zusammenbricht:

Idiot: benutzt Zinsgeld bis zum evident werden der globalen Liquiditätsfalle (Armageddon).
Endzeit-Idiot: glaubt neben der Zinsgeld-Religion an eine Klimareligion zur "Begründung" einer idealen (d. h. extrem teuren und absolut nutzlosen) keynesianischen Maßnahme "Energiewende", um länger Zinsgeld benutzen zu dürfen.
Covidiot: glaubt neben der Zinsgeld-Religion und der Klimareligion noch an eine Corona-Religion zur "Begründung" eines als Deflations-Notbremse wirkenden Lockdowns, um noch etwas länger Zinsgeld benutzen zu dürfen.
Russophobiot: glaubt zusätzlich an das Märchen vom "bösen Russen", womit er die faktische Nato-Osterweiterung zur hypothetischen "Russland-Westerweiterung" umdeuten und selbstzerstörerische Wirtschaftssanktionen "begründen" kann, die als Deflations-Notbremse 2te Brennstufe wirkend nochmal etwas länger die Benutzung von Zinsgeld erlauben.
Der einzige Weg ist der Untergang von allem und die Antwort liegt unter uns allen.
 

Donnerstag, 22. Februar 2024

Der einzige Weg ist der Untergang

(Geistige Evolution mit Hindernissen) Der Idiot darf sich bedanken, dass er noch existiert, denn als am dritten Tag Auferstandener will man nichts dem Zufall überlassen:

There's perfect harmony
In the rising and the falling of the sea

DAX und Dow Jones seit 40 Jahren
DAX und Dow Jones seit 5 Jahren
And as we sail along
Idiot: benutzt Zinsgeld bis zum evident werden der globalen Liquiditätsfalle (Armageddon).
I never fail to be astounded by
The things we'll do for promises

Endzeit-Idiot: glaubt neben der Zinsgeld-Religion an eine Klimareligion zur "Begründung" einer idealen (d. h. extrem teuren und absolut nutzlosen) keynesianischen Maßnahme "Energiewende", um länger Zinsgeld benutzen zu dürfen.
Covidiot: glaubt neben der Zinsgeld-Religion und der Klimareligion noch an eine Corona-Religion zur "Begründung" eines als Deflations-Notbremse wirkenden Lockdowns, um noch etwas länger Zinsgeld benutzen zu dürfen.
And a song
Russophobiot: glaubt zusätzlich an das Märchen vom "bösen Russen", womit er die faktische Nato-Osterweiterung zur hypothetischen "Russland-Westerweiterung" umdeuten und selbstzer-störerische Wirtschaftssanktionen "begründen" kann, die als Deflations-Notbremse 2te Brennstufe wirkend nochmal etwas länger die Benutzung von Zinsgeld erlauben.

You will never fall alone, muss man heute allen Idioten sagen,...

Gott der HERR (Jahwe) = künstlicher Archetyp "Investor"
Erde und Himmel = Angebot (Waren) und Nachfrage (Geld)
Garten Eden (Paradies) = freie (d. h. monopolfreie) Marktwirtschaft
We are the innocent
We are the damned

Frucht vom Baum der Erkenntnis = Urzins (S. Gesell) / Liquiditätsprämie (J. M. Keynes)
Erbsünde = Privatkapitalismus (Zinsumverteilung von der Arbeit zum Besitz)
Tod = geistiger Tod durch religiöse Verblendung
We were caught in the middle of the madness
Berg = Rentabilitätshürde des Urzinses
Hunted by the lion and the lamb
Vater (der Kultur) = Kreditangebot
Sohn = Kreditnachfrage für neue Sachkapitalien
heiliger Geist = umlaufgesichertes Geld (Geist = Geldumlauf; heilig = gesichert)
Königreich des Vaters = Natürliche Wirtschaftsordnung (Normalzustand der Vollinvestition)

We bring you fantasy >> Zwischen samtenen Lügen
We bring you pain >> Der wahre Antichrist
It's your one great chance for a miracle >> Zum siebten Siegel der Apokalypse
Or we will disappear – never to be seen again ...die im Zentrum der Weltgeschichte untergehen.
 

Geistige Evolution mit Hindernissen

(Affe - Mensch - Übermensch) Es folgte vor etwa 3250 Jahren der "Auszug der Israeliten aus Ägypten", d. h. die Weiterentwicklung der menschlichen Kultur vom Ursozialismus (zentralistische Planwirtschaft noch ohne liquides Geld) zur Marktwirtschaft mit Geldkreislauf. Erst dieser Schritt, der noch wie alle vorhergehenden Entwicklungsschritte durch eine Programmierung von Untertanen (religiöse Verblendung) erfolgte, führte zum heutigen Kulturmenschen.
    Die Weiterentwicklung zum Übermenschen wäre schon vor 2000 Jahren möglich gewesen, und wo die Menschheit dann heute wäre, sprengt jedes Vorstellungsvermögen. Doch es passieren Unfälle. Im 6. vorchristlichen Jahrhundert waren die Israeliten in die Babylonische Gefangenschaft geraten. Aus Angst, die Religion des "auserwählten Volkes" könnte zu früh verraten und damit der Plan für die Zukunft zunichte gemacht werden, änderten die Hohepriester die Heilige Schrift und brachten sich damit selbst (bzw. alle nachfolgenden Priestergenerationen) in die religiöse Verblendung. Als dann der lang erwartete Prophet erschien, der erklären konnte, wie die Menschheit in Zukunft ohne Religion und somit ohne die Unterteilung in Herrscher und Beherrschte leben kann, gab es keine Herrschenden mehr, die ihn noch verstehen konnten. Die Religion war zu einem Cargo-Kult um die Heilige Schrift verkommen, und aus dem Glauben an den Propheten entstand ein weiterer Cargo-Kult, der sich über den ganzen Planeten ausbreitete und sich heute "moderne Zivilisation" nennt.
    Wer sich noch als Mensch bezeichnet, muss im Nachhinein die zuvor von Nietzsche postulierte geistige Evolution Affe – Mensch – Übermensch umbenennen in Affe – Idiot – Mensch: Affen brauchen kein Geld, Idioten benutzen Zinsgeld und Menschen wollen Freigeld, das Idioten noch mit "Freibier" verwechseln... Der Idiot darf sich bedanken, dass er noch existiert, denn als am dritten Tag Auferstandener will man nichts dem Zufall überlassen:

There's perfect harmony
In the rising and the falling of the sea

DAX und Dow Jones seit 40 Jahren
DAX und Dow Jones seit 5 Jahren
And as we sail along
Idiot: benutzt Zinsgeld bis zum evident werden der globalen Liquiditätsfalle (Armageddon).
I never fail to be astounded by
The things we'll do for promises

Endzeit-Idiot: glaubt neben der Zinsgeld-Religion an eine Klimareligion zur "Begründung" einer idealen (d. h. extrem teuren und absolut nutzlosen) keynesianischen Maßnahme "Energiewende", um länger Zinsgeld benutzen zu dürfen.
Covidiot: glaubt neben der Zinsgeld-Religion und der Klimareligion noch an eine Corona-Religion zur "Begründung" eines als Deflations-Notbremse wirkenden Lockdowns, um noch etwas länger Zinsgeld benutzen zu dürfen.
And a song
Russophobiot: glaubt zusätzlich an das Märchen vom "bösen Russen", womit er die faktische Nato-Osterweiterung zur hypothetischen "Russland-Westerweiterung" umdeuten und selbstzer-störerische Wirtschaftssanktionen "begründen" kann, die als Deflations-Notbremse 2te Brennstufe wirkend nochmal etwas länger die Benutzung von Zinsgeld erlauben.

You will never fall alone, muss man heute allen Idioten sagen, die das, was seit Silvio Gesell "ja doch nur aus einer Reihe banalster Selbstverständlichkeiten besteht", noch immer nicht verstehen.
 

Mittwoch, 21. Februar 2024

You will never fall alone

(Olaf Scholz, aktueller Planer, Lenker und Leiter im einstigen Land der Dichter und Denker) "Das sozialdemokratische Projekt besteht ja darin, dass man in einer globalisierten Welt niemanden zurücklässt. Ich finde das in dem berühmten Liedtitel "You'll never walk alone" zusammengefasst."

(Silvio Gesell, Vorwort zur 3. Auflage von Die Natürlichen Wirtschaftsordnung durch Freiland und Freigeld, Herbst 1918) "Der Kurzsichtige ist selbstsüchtig, der Weitsichtige wird in der Regel bald einsehen, dass im Gedeihen des Ganzen der eigene Nutz am besten verankert ist."

Dichter und Denker sehen bald ein: Es gibt keine Gegenwart ohne Zukunft. Wer das ganze Buch gelesen hat und sich noch als Mensch bezeichnet, muss im Nachhinein die zuvor von Nietzsche postulierte geistige Evolution Affe – Mensch – Übermensch umbenennen in Affe – Idiot – Mensch: Affen brauchen kein Geld, Idioten benutzen Zinsgeld und Menschen wollen Freigeld, das Idioten noch mit "Freibier" verwechseln... Idioten wollen so bleiben wie sie sind, weil jeder Idiot hofft, durch die Mehrarbeit vieler Durchschnittsidioten (Zinsverlierer) zum Oberidioten (Zinsgewinner) aufzusteigen, und dann glaubt er sich dem Menschen überlegen... Das ist natürlich ein Trugschluss (weil: siehe oben)... Der Idiot darf sich bedanken, dass er noch existiert (von Leben konnte nie die Rede sein), denn als am dritten Tag Auferstandener will man nichts dem Zufall überlassen:

There's perfect harmony
In the rising and the falling of the sea

DAX und Dow Jones seit 40 Jahren
DAX und Dow Jones seit 5 Jahren
And as we sail along
Idiot: benutzt Zinsgeld bis zum evident werden der globalen Liquiditätsfalle (Armageddon).
I never fail to be astounded by
The things we'll do for promises

Endzeit-Idiot: glaubt neben der Zinsgeld-Religion an eine Klimareligion zur "Begründung" einer idealen (d. h. extrem teuren und absolut nutzlosen) keynesianischen Maßnahme "Energiewende", um länger Zinsgeld benutzen zu dürfen.
Covidiot: glaubt neben der Zinsgeld-Religion und der Klimareligion noch an eine Corona-Religion zur "Begründung" eines als Deflations-Notbremse wirkenden Lockdowns, um noch etwas länger Zinsgeld benutzen zu dürfen.
And a song
Russophobiot: glaubt zusätzlich an das Märchen vom "bösen Russen", womit er die faktische Nato-Osterweiterung zur hypothetischen "Russland-Westerweiterung" umdeuten und selbstzerstörerische Wirtschaftssanktionen "begründen" kann, die als Deflations-Notbremse 2te Brennstufe wirkend nochmal etwas länger die Benutzung von Zinsgeld erlauben.
...
Wetten, dass da nichts mehr schiefgehen kann? Es bleibt eine kleine zeitliche Unsicherheit, denn... (Markus 13,32) ...jenen Tag und jene Stunde kennt niemand, auch nicht die Engel im Himmel, nicht einmal der Sohn, sondern nur der Vater, aber sicher haben wir es bald geschafft: Aufgrund der perfect harmony in the rising and the falling of the sea wird, sobald Deutschland untergeht, die ganze Welt untergehen – und Weltgeschichte wird in Deutschland geschrieben, denn allgemeiner Wohlstand und der Weltfrieden – und bald auch die Weiterexistenz der ganzen Menschheit – sind ohne die freiwirtschaftliche Geld- und Bodenreform prinzipiell unmöglich.