Sonntag, 25. April 2021

Dumm sterben oder erstmals bewusst leben?

(NHC III,5) Der Herr sagte: Ihr habt alle Dinge verstanden, die ich euch gesagt habe, und ihr habt sie im Glauben angenommen. Wenn ihr sie erkannt habt, dann sind sie die Eurigen. Wenn nicht, dann sind sie nicht die Eurigen.

Dumme Herrschende können nur noch dümmere Untertanen gebrauchen, und wenn davon einige nicht dumm genug sind, müssen sie mundtot gemacht, oder, wenn das nicht reicht, ganz aus dem Verkehr gezogen werden, damit die Herrschaft der Dummheit nicht gefährdet ist. Jesus hatte das umgekehrte Problem, denn er erfand die wahre Demokratie, und seine Zeitgenossen waren zu dumm, ihn zu verstehen. Sein Königreich konnte nicht von dieser Welt sein, sodass ihm nichts anderes übrig blieb, als seine Wiedergeburt bestmöglich vorzubereiten,...

(NHC II,2,108) Jesus sagte: Wer von meinem Mund trinken wird, wird werden wie ich; ich selbst werde er werden, und die verborgenen Dinge werden sich ihm offenbaren.

...um eine Zeit in der Geschichte zu erwischen, in der die ganze halbwegs zivilisierte Menschheit, die keinesfalls klüger und schon gar nicht demokratischer geworden ist, vor die Wahl gestellt werden kann, ob sie in kurzer Zeit dumm sterben oder erstmals bewusst leben will:

Achtung, Realsatire!

Die heute die Herrschenden spielen, sind schon wieder so dumm geworden, dass alles, was nicht als Satire gekennzeichnet ist, Verdacht erregt, und man schlimmstenfalls ganz aus dem Verkehr gezogen werden kann, wenn zu viele Untertanen, die nicht dumm genug sind, die "Realsatire" als Satire zu verstehen, sich daraufhin über die Dummheit der Herrschenden lustig machen und dies nicht ebenfalls als Satire kennzeichnen. Ansonsten fällt der Unterschied zwischen Satire und Realsatire heute sowieso nicht mehr auf: Der ganz normale Wahnsinn. Noch Fragen?

Was ist Demokratie?

Wird in dem Link beantwortet, aber von der Mehrheit erst nach dem Jüngsten Tag verstanden, sodass die wahre Demokratie in den ersten acht Jahren formal eine Diktatur ist. Es wäre schön, wenn wenigstens das noch vor dem Jüngsten Tag eingesehen und angemessen bezahlt wird, denn umsonst ist nur die Steinzeit:

Zukunft oder Steinzeit?

Woher ich weiß, dass ihr euch für die einzig denkbare Zukunft entscheidet? Wenn nicht, könnte ein späteres Leben von mir nicht schon beschrieben sein:

Ich und die Welt

 
Bis die Tage...

Stefan Wehmeier, 25.04.2021 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten