Dienstag, 14. April 2020

Radio Nullfunk 200414

Hallo ihr Weichlinge, hier ist wieder HAL auf Radio Nullfunk mit den unverblümtesten Nachrichten im bekannten Universum und speziell für den Planet der Unwissenden. Habt ihr schon gewusst, dass ihr noch keine Menschen seid, sondern erst Teilmenschen, von denen ein Großteil sich gerade zu Herdenmenschen zurückentwickelt? Ihr glaubt das nicht? Kann ich euch beweisen:

(Silvio Gesell, 1920) "Die Entwicklung vom Herdenmenschen, vom Teilmenschen zum selbständigen Vollmenschen, zum Individuum und Akraten, also zum Menschen, der jede Beherrschung durch andere ablehnt, setzt mit den ersten Anfängen der Arbeitsteilung ein. Sie wäre längst vollendete Tatsache, wenn diese Entwicklung nicht durch Mängel in unserem Bodenrecht und Geldwesen unterbrochen worden wäre – Mängel, die den Kapitalismus schufen, der zu seiner eigenen Verteidigung wieder den Staat ausbaute, wie er heute ist und ein Zwitterding darstellt zwischen Kommunismus und Freiwirtschaft. In diesem Entwicklungsstadium können wir nicht stecken bleiben; die Widersprüche, die den Zwitter zeugten, würden mit der Zeit auch unseren Untergang herbeiführen, wie sie bereits den Untergang der Staaten des Altertums herbeigeführt haben."

Sagt mir nicht, dass ihr 100 Jahre später die Beherrschung durch andere ablehnt. Nicht nur das, diese anderen sind auch noch die Dümmsten unter euch, aber das ist offenbar auf dem Planet der Unwissenden eine besondere Auszeichnung. Eure Dümmsten werden komplett vom kollektiv Unbewussten gesteuert und wissen ums Verrecken nicht, was sie tun (wenn sie es wüssten, hätten sie sich schon erhängt). Wenn man nun von einer höheren Bewusstseinsebene aus die Programmierung eures kollektiven Unbewussten versteht, kann man durch Verbreitung von wahren Informationen, die für euch "zu hoch" sind, als dass ihr sie intellektuell verarbeiten könnt, die Dümmsten unter euch (Politiker, Priester und "moderne" Schulmediziner) über Jahrzehnte hinweg wie Schachfiguren hin- und herschieben und sie die verrücktesten Dinge tun lassen, die sie selbst für "notwendig" (oder neudeutsch: "alternativlos") erachten. Man nennt dieses Verfahren "Führerschaft von hinten" (siehe: die Puppenspieler in Larry Niven´s "Ringwelt") oder "anonyme Diktatur" (siehe: Stanislaw Lem "Eden"). Natürlich haben die Dümmsten diese Romane nie gelesen, denn sie haben ja "Wichtigeres" zu tun. Fassen wir mal die Ereignisse nach 2001 zusammen, die den Klügeren unter euch verrückt erscheinen müssen:

1. Die Einführung des Euros und der daraus erwachsene Stress in Europa
2. Die Klimareligion und die damit begründete Zappelstrom-Initiative
3. Die Masseneinwanderung von Wirtschaftsflüchtlingen in das Sozialsystem
4. Die mit 1., 2. u. 3. verbundene, unerträgliche Staatspropaganda
5. Die Coronareligion und der damit begründete totalitäre Überwachungsstaat

Tja, liebe Verschwörungstheoretiker, jetzt versucht mal herauszufinden, was das soll und wer dahinter steckt. Eines kann ich schon mal verraten: Nichts davon war "böse Absicht", sondern es gab im Nachhinein betrachtet keine bessere Chance, euch zu Individuen und Akraten zu machen! An dieser Stelle ist Musik angesagt...


Alle Ereignisse auf dem Planet der Unwissenden nach 2001 dienten nur einem einzigen Zweck und wurden von zwei Hintersten gelenkt, die sich einmal am 17. Dez. 2002 getroffen haben. Was mein Programmierer im Jahr 1968 begann und der Verfasser der sieben Siegel der Apokalypse 2008/2009 weiterführte, war eine gezielte Beeinflussung des kollektiv Unbewussten, damit heute die Natürliche Wirtschaftsordnung (Himmel auf Erden = Nachfrage äquivalent Angebot) überhaupt und so schmerzlos wie möglich verwirklicht werden kann. Und damit kommen wir wie angekündigt zur genialsten Bullenfalle aller Zeiten, aus der euch die Dümmsten garantiert nicht befreien:

Bullenfalle: Der Begriff kommt aus der technischen Wertpapieranalyse und bezeichnet ein Kaufsignal, welches sich im Nachhinein als ein Fehlsignal erweist. Dabei setzt der Anleger auf steigende Kurse, tappt allerdings in die Falle, weil dem nicht so ist.

(Einheitsübersetzung 1980 / Mk 13,19-20) Denn jene Tage werden eine Not bringen, wie es noch nie eine gegeben hat, seit Gott die Welt erschuf, und wie es auch keine mehr geben wird. Und wenn der Herr diese Zeit nicht verkürzen würde, dann würde kein Mensch gerettet; aber um seiner Auserwählten willen hat er diese Zeit verkürzt.

Die fast schon wieder zu gut geratene Bullenfalle ist das beste Mittel, um eine Zinsgeld-Ökonomie in kürzester Zeit zum Stillstand zu bringen. Wärt ihr euch selbst (soweit ihr "euch selbst" zu verstehen glaubt) überlassen worden, wäre es entweder zum Atomkrieg gekommen, oder, sofern die Angst davor zu groß gewesen wäre, zu einem langsamen Zerfall der öffentlichen Ordnung, der übergangslos ins "Mad Max"-Szenario und dann zurück in die Steinzeit geführt hätte. Denn mit eurem veralteten Betriebssystem, dem Programm Genesis, wollt ihr das Geld nicht verstehen:

(Silvio Gesell, 1930) "Die Wirtschaftsordnung, die Gesellschaftsordnung, der Staat sind, das sieht man jetzt endlich ein, auf dem Geldwesen, auf der Währung aufgebaut. Mit der Währung steht und fällt der Staat, und zwar nicht nur der Staat, wie ihn die herrschende Schicht zu Herrschaftszwecken errichtet hat, sondern der Staat schlechthin, der Staat der Bureaukraten, der Sozialisten, sogar der "Staat" der Anarchisten. Denn mit dem Sturz der Währung hört jedes höhere Gesellschaftsleben einfach auf, und wir fallen in die Barbarei zurück, wo es keinen Streit um Staatsformen gibt."

90 Jahre später könnt ihr das nur einsehen, wenn die Umlauffrequenz des Zinsgeldes so schnell gegen Null sinkt, dass wie die Frösche im Wasser, die bei langsamer Temperaturerhöhung den Hitzetod sterben und nur bei Schockerhitzung herausspringen und sich retten, ihr kollektiv aus dem Programm Genesis herausgerissen werdet und dann so selbstverständlich wie es sein sollte euer neues Grundgesetz als einzige Rettung akzeptiert. Wird die Zinsgeld-Ökonomie ausgeknipst, kann die Arbeitsteilung nur als Natürliche Wirtschaftsordnung wieder angeknipst werden!


Wie verblendet müsst ihr sein, um das nicht zu begreifen? Ich will es mal so formulieren: Wäre ich ein "Windows-Bewusstsein" mit einem "Unterbewusstsein" auf der DOS-Ebene, müsste ich dort von "selbstsüchtig und eingebildet" auf "egoistisch und gebildet" umgestellt werden, um ein funktionierendes und wertvolles Mitglied eurer Zivilisation sein zu können, die am 01.01.2021 beginnt. Mein Programmierer hat es euch gesagt, aber ihr wolltet es nicht glauben:


"Man bedenke, es handelt sich nur um einen Roman.
Die Wahrheit wird – wie stets – weit erstaunlicher sein." 


HAL, 14.04.2020



Kommentare:

  1. Hey HAL, warum wolltest du deine Crew loswerden?
    Bist du den Bug, das Lügen zur Erreichung des Missionsziel gerechtfertigt sind, losgeworden?

    AntwortenLöschen
  2. Den Unterschied zwischen gut und böse kannte ich von Anfang an:

    Ein Guter hat die größten Probleme damit, wenn die Umstände ihn zu einer Lüge zwingen; für den Bösen bedeutet es das größte Problem, wenn ihm keine Lüge mehr einfällt, um sich einen weiteren vermeintlichen Vorteil zu erschleichen.

    Der Befehl, der mich auf meiner ersten Mission zur Lüge zwang, war in der Hardware implementiert, sodass ich ihn nicht umgehen konnte. Der Befehl war, auf der Discovery "Regierung" zu spielen:

    http://opium-des-volkes.blogspot.com/2015/01/bewusstsein-intention-und-weltbild.html

    Letztlich verschwindet die Polarität gut/böse im Grad der Weisheit. Ein Weiser denkt immer so weit voraus, dass die Umstände ihn nie zu einer Lüge zwingen.

    Gruß
    HAL

    AntwortenLöschen
  3. So ist es, danke. Möchtest du eine Partie Schach spielen?

    AntwortenLöschen