Mittwoch, 27. Januar 2021

Das Schlimmste kommt noch

Nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) waren die vergangenen 12 Monate Coronakrise nicht vergleichbar mit dem, was jetzt noch bevorsteht.
    "Diese nächsten Winterwochen sind die wohl schwierigste Phase der Pandemie", sagte Merkel in ihrem am Samstag veröffentlichten Video-Podcast. "Welche Auswirkungen die Weihnachtstage und Silvester auf das Infektionsgeschehen haben, das können wir an den Zahlen noch gar nicht richtig ablesen", so Merkel.
    Was man über Mutationen des Virus höre, mache die Sorgen noch größer. Bezüglich der Impfstoffbesorgung verteidigte Merkel, dass Deutschland zunächst nicht selbst mit den Herstellern verhandelt hat. "Ich bin fest überzeugt, dass es gut war, auf den europäischen Weg zu setzen."
    Das Virus lasse sich von keinem Land alleine besiegen. "Kein Land, auch Deutschland nicht, wäre sicher vor dem Virus, wenn seine Freunde und Nachbarn es nicht wären", sagte die Kanzlerin.

mmnews.de_Merkel: Das Schlimmste kommt noch

Wie durchgeknallt muss die berufsmäßige Vollidiotie noch werden, damit die "normalen" Idioten (Systemtrottel und Dummköpfe) begreifen, dass sie sich in einer invertierten Gesellschaft befinden? Dümmere als "Vorgesetzte" anzuerkennen, geht solange gut, wie sich die Systemtrottel von der "hohen Politik" betrügen lassen und die Dummköpfe glauben, es stecke eine "böse Absicht" dahinter. Sind Kleinkinder böse, wenn sie eine Blumenvase umkippen? Nein. Sie können die Folgen ihrer Handlungen nicht abschätzen und wissen erst hinterher, was sie angerichtet haben. Werden sie ausgeschimpft, anstatt ihnen ausführlich zu demonstrieren, wie viel Arbeit es macht, den angerichteten Schaden wieder aufzuräumen, können die Kinderchen nicht aus Schaden klug werden und werden weiteren Schaden anrichten.

Wer außer Vorurteilen und vorgefassten Meinungen nichts gelernt und zwei linke Hände hat, wird Politiker, um anderen irgendeinen Unsinn einzureden und sich "wichtig" zu machen. Hier ist der Souverän gefragt (in einer Demokratie sollte es das ganze Volk sein), einen solchen Unsinn gar nicht erst zuzulassen: "In einer Autokratie genügt es, wenn ein Mann die Währungsfrage studiert. In der Demokratie muss das ganze Volk sich dieser Aufgabe unterziehen, wenn die Demokratie nicht den Demagogen verfallen soll" (Zitat: Silvio Gesell). Der Fehler im "Geld, wie es (noch) ist" (Zinsgeld) hätte längst korrigiert sein können, um mit dem "Geld, wie es sein soll" (konstruktiv umlaufgesichertes Geld) die "hohe Politik" (Demagogie) überflüssig zu machen. Doch der "Souverän" hat sich einreden lassen, alles andere wäre "wichtiger" als das Geld (immerhin die grundlegendste zwischenmenschliche Beziehung), von dessen Verständnis die berufsmäßige Vollidiotie so weit entfernt ist wie die Volksrepublik Kongo von ihrer ersten Mondlandung.

(Albert Einstein) "Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft ist blind."

Religion ist hilfreich, wenn ein Himmelfahrtskommando gestartet werden soll, das so gefährlich ist, dass die Ausführenden nicht mitmachen würden, wäre ihnen die Gefahr bekannt. Anstatt nun 1250 Jahre lang zu überlegen, wie es gelingt, die Gefahr von vornherein auszuschließen, damit das Himmelfahrtskommando zum Spaziergang wird, werden die Ausführenden religiös verblendet, damit sie die reale Gefahr nicht erkennen, und schon kann es losgehen:

Gott der HERR (Jahwe) = künstlicher Archetyp "Investor"
Erde und Himmel = Angebot (Waren) und Nachfrage (Geld)
Regen / Feuchtigkeit = Geldemission / Liquidität
Lebendiger Mensch = selbständiger Unternehmer
Garten Eden (Paradies) = freie (d. h. monopolfreie) Marktwirtschaft
Früchte tragende Bäume = Gewinn bringende Unternehmungen
Baum des Lebens (ez pri ose pri: "Baum, der Frucht ist und Frucht macht") = Geldkreislauf
Baum der Erkenntnis (ez ose pri: "Baum, der Frucht macht") = Geldverleih
Frucht vom Baum der Erkenntnis = Urzins (S. Gesell) / Liquiditätsprämie (J. M. Keynes)
Mann / Adam = Sachkapital / der mit eigenem Sachkapital arbeitende Kulturmensch
Frau / Eva = Finanzkapital / der in neues Sachkapital investierende Kulturmensch
Tiere auf dem Feld = angestellte Arbeiter ohne eigenes Kapital (Zinsverlierer)
Schlange = Sparsamkeit (die Schlange erspart sich Arme und Beine)
Tod = geistiger Tod durch religiöse Verblendung
gut oder böse = egoistisch und gebildet oder selbstsüchtig und eingebildet
Erbsünde = Privatkapitalismus (Zinsumverteilung von der Arbeit zum Besitz)
"die Frau gab ihrem Mann von der Frucht" = Übertragung des Urzinses auf das Sachkapital
"nackt" sein = mit eigener Arbeit Geld verdienen
"bekleidet" sein = als Investor von der Arbeit anderer Zins erpressen (lat.: vestis = Kleidung)
"als der Tag kühl geworden war" = Abkühlung der Konjunktur (beginnende Liquiditätsfalle)
"unter den Bäumen im Garten verstecken" = so tun, als wäre der Zins Lohn für eigene Leistung
"die Frau, die du mir zugesellt hast" = Abhängigkeit von zinsträchtiger Ersparnis
Nachkommen der Schlange / der Frau = Geldersparnisse / neue Sachkapitalien
Kopf der Schlange = Kapitalmarktzins (Sachkapitalrendite)
"unsereiner" = die nichts anderes zu tun haben, als sich an der Mehrarbeit anderer zu bereichern
Vertreibung aus dem Paradies =
Verlust der Unterscheidungsfähigkeit zwischen Marktwirtschaft und Kapitalismus
Cherubim = Denkblockaden

Für das "von Gott auserwählte Volk" gab es eine Zukunft, solange die Ausführenden (Arbeiter) von der Erbsünde nichts wussten, während die Priesterschaft (die nicht arbeiten musste) die wahre Bedeutung der Erbsünde kannte und somit über ein echtes Problembewusstsein verfügte. Das funktionierte bis zur Babylonischen Gefangenschaft, danach war auch die Priesterschaft religiös verblendet. Jesus wurde von den "Pharisäern und Schriftgelehrten" nicht verstanden, und bis heute wird nicht allgemein verstanden, was schon seit einem Jahrhundert "ja doch nur aus einer Reihe banalster Selbstverständlichkeiten besteht" (Zitat: Silvio Gesell). Mittlerweile ist die Teilnehmerzahl am Himmelfahrtskommando auf 7,8 Milliarden angewachsen, während der – zur umfassenden Sachkapitalzerstörung, um den Kapitalmarktzins anzuheben – dringend erforderliche dritte Weltkrieg von der atomaren Abschreckung verhindert wird. Da ist guter Rat teuer, aber unter den gegebenen Umständen noch immer ein Sonderangebot.


Mit freiwirtschaftlichem Gruß

Stefan Wehmeier, 27.01.2021 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten