Sonntag, 19. Juni 2011

Intelligenztest für Politiker


Intelligenztest für Politiker

"Ich glaube - und hoffe - auch, dass Politik und Wirtschaft in der Zukunft nicht mehr so wichtig sein werden wie in der Vergangenheit. Die Zeit wird kommen, wo die Mehrzahl unserer gegenwärtigen Kontroversen auf diesen Gebieten uns ebenso trivial oder bedeutungslos vorkommen werden wie die theologischen Debatten, an welche die besten Köpfe des Mittelalters ihre Kräfte verschwendeten. Politik und Wirtschaft befassen sich mit Macht und Wohlstand, und weder dem einen noch dem anderen sollte das Hauptinteresse oder gar das ausschließliche Interesse erwachsener, reifer Menschen gelten."

Sir Arthur Charles Clarke (Profile der Zukunft)

Frage 01: Welches Prinzip dient dem Fortschritt?

a) Konkurrenz
b) Kapitalismus
c) Sozialstaat

Frage 02: Welches Prinzip behindert den Fortschritt?

a) Konkurrenz
b) Kapitalismus
c) Sozialstaat

Frage 03: Was ist gerecht?

a) Rechtsstaatlichkeit
b) monopolfreier Markt
c) Demokratie

Frage 04: Um wie viel Prozent pro Jahr muss eine kapitalistische Marktwirtschaft wachsen, um Vollbeschäftigung zu erhalten?

a) 1 Prozent pro Jahr
b) 3 Prozent pro Jahr
c) 5 Prozent pro Jahr

Frage 05: Welches Prinzip verursacht Massenarbeitslosigkeit?

a) Marktwirtschaft
b) Privatkapitalismus
c) Staatskapitalismus

Frage 06: Welches Prinzip verhindert Massenarbeitslosigkeit?

a) Marktwirtschaft
b) Privatkapitalismus
c) Staatskapitalismus

Frage 07: Welche Maßnahme verhindert Staatskapitalismus in einer Planwirtschaft?

a) freie Wahlen
b) Mitbestimmung
c) keine

Frage 08: Was verhindert Privatkapitalismus in einer Marktwirtschaft?

a) Konkurrenz
b) Besteuerung von Vermögen
c) optimierte Steuerprogression

Frage 09: Was erhält den Geldkreislauf?

a) bargeldloser Zahlungsverkehr
b) Risikoprämie
c) Liquiditätsverzichtsprämie

Frage 10: Welcher Zinsanteil ist ungerecht?

a) Risikoprämie
b) Liquiditätsverzichtsprämie
c) Bankmarge

Frage 11: Was verhindert Spekulation?

a) 3-prozentiges Wirtschaftswachstum
b) Liquiditätsgebühr
c) Finanztransaktionssteuer

Frage 12: Was verursacht Staatsverschuldung?

a) staatliche Misswirtschaft
b) schlechte Finanzpolitik
c) Vermögenszuwachs der Privathaushalte

Frage 13: Was verursacht Massenarmut?

a) Privateigentum an Produktionsmitteln
b) Privateigentum an Boden
c) mangelhafte Steuerpolitik

Frage 14: Was behindert den Ausbau der Solarenergie?

a) falsche Energiepolitik
b) Rentabilitätshürde
c) Subventionsabbau

Frage 15: Was erklärt den überproportionalen Bevölkerungszuwachs der 3. Welt?

a) fehlerhafte Geld- und Bodenordnung
b) fehlende soziale Absicherung
c) fehlende allgemeine Schulbildung

Frage 16: Was verhinderte bis heute den 3. Weltkrieg?

a) Friedenspolitik
b) atomare Abschreckung
c) insgesamt zunehmender globaler Wohlstand

Frage 17: Wodurch lässt sich der 3. Weltkrieg in Zukunft verhindern?

a) absolute Marktgerechtigkeit
b) Abrüstung
c) global abgestimmte Kontrolle der Finanzmärkte

Frage 18: Was verhinderte bis heute den Weltfrieden?

a) Egoismus
b) Dummheit
c) religiöser Fanatismus

Frage 19: Wodurch kann der Weltfrieden in Zukunft erreicht werden?

a) Ökumene
b) Abschaffung der Religion
c) Der Weltfrieden scheitert an der Natur des Menschen.

Pro Frage ist jeweils genau eine Antwort richtig.
Wer auch nur eine Frage falsch beantwortet, ist religiös.


Keine Kommentare:

Kommentar posten